26. August 2016 Druckversion

Willkommen bei Vith & Walbrühl

Wir beraten Sie fächerübergreifend, persönlich und kompetent in allen Fragen rund um die Existenzgründung, die Steuererklärung, betriebswirtschaftliche Abwicklung, Unternehmensnachfolgen und in der Entwicklung neuer Geschäftsideen.

Wir bieten Ihnen individuelle und kompetente Konzepte, Beratung und Hilfestellungen aus einer Hand.

Unser Leistungsspektrum

- zielgerichtete individuelle Beratung
- Finanzbuchhaltung
- Lohn- und Gehaltsbuchhaltung
- Jahresabschluss
- Steuererklärungen

Steuerberater in Meckenheim und Alfter

Wir beraten Sie fächerübergreifend, persönlich und kompetent in allen Fragen rund um die Existenzgründung, die Steuererklärung, betriebswirtschaftliche Abwicklung, Unternehmensnachfolgen und in der Entwicklung neuer Geschäftsideen. Unsere Leistungen:

Existenzgründung in Meckenheim und Rheinbach

Steuererklärung,

Steuerberater in Meckenheim und Alfter

betriebswirtschaftliche Abwicklung,

Unternehmensnachfolgen und in der Entwicklung neuer Geschäftsideen.

Als Steuerberater (StB) wird der Angehörige eines freien Berufs bezeichnet, der in steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen berät. Die Berechtigung zur Berufsausübung ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden.

Der Beruf des Steuerberaters wird freiberuflich ausgeübt und unterliegt daher nicht den Bestimmungen der Gewerbeordnung. In Deutschland sind der Tätigkeitsbereich und die Zulassung umfassend im Steuerberatungsgesetz und der dazugehörigen Durchführungsverordnung geregelt. Viele Beratungstätigkeiten gehören zu den Vorbehaltsaufgaben und dürfen nur von zugelassenen Steuerberatern ausgeführt werden. Die berufständische Vertretung der Steuerberater in Deutschland sind die Steuerberaterkammern.

Tätigkeitsbereich

Steuerberater haben die Aufgabe der Hilfestellung in Steuerangelegenheiten, zur Vertretung in finanzgerichtlichen Prozessen und zur Beratung in betriebswirtschaftlichen Fragen. Die Tätigkeit kann selbständig oder im Angestelltenverhältnis ausgeübt werden.

Die Aufgaben des Steuerberaters bestehen hauptsächlich in der vorausschauenden Beratung für eine optimale Steuergestaltung, der Erstellung von Buchführungen, Bilanzen und Steuererklärungen sowie der anschließenden Überprüfung von Steuerbescheiden und der Vertretung des Mandanten in Streitfällen mit dem Finanzamt und vor Finanzgericht.

Im Detail sind die folgenden Aufgaben für einen Steuerberater vorgesehen:

  • Führung der Buchhaltung für gewerbliche Mandanten
  • Führung der Aufzeichnungen für freiberufliche Mandanten
  • Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung für Arbeitgeber
  • Erstellung von Jahresabschlüssen für bilanzierende Mandanten
  • Erstellung der Einnahmenüberschussrechnung für nichtbilanzierende Mandanten
  • Erstellung von Steuererklärungen im unternehmerischen und privaten Bereich
  • Vertretung vor Finanzbehörden
  • Beratungsleistungen hinsichtlich
    • Steuergestaltung und -vermeidung
    • unternehmerischer und betriebswirtschaftliche Fragen
    • des betrieblichen Rechnungswesen und des internen Kontrollsystems
    • Existenzgründungsfragen und bei Sanierungsfällen
  • Sonstige Beratung und Vertretung (insbesondere hinsichtlich Sozialversicherungen)

Nicht zulässig ist die Rechtsberatung auf anderen Rechtsgebieten (Vorbehaltsaufgabe der Rechtsanwälte) und die Prüfung von Jahresabschlüssen ( Vorbehaltsaufgabe der Wirtschaftsprüfer).

Die Kosten der Steuerberatung werden nach der Steuerberater-Gebührenverordnung (StBGebV) abgerechnet, Grundlage ist meist der Gegenstandswert oder der Zeitfaktor. Für die Richtigkeit der Steuerberatung haftet der Steuerberater dem Mandanten gegenüber und muss hierfür eine Berufs-Haftpflichtversicherung abschließen.

Der Steuerberater muß die Tätigkeiten nicht vollständig selbst ausüben, sondern er kann sich der Hilfe von fachkundigem Personal (Steuerfachangestellte) bedienen. Bedingung ist, dass die Mitarbeiter ausschließlich weisungsgebunden unter der fachlichen Aufsicht und beruflichen Verantwortung des Steuerberaters tätig werden.

Steuerberatungsgesellschaft

Statt der Berufsausübung als Einzelperson ist der Zusammenschluss mehrerer Steuerberater und die Gründung einer Kapitalgesellschaft zulässig.

Der Zusammenschluss mehrerer Steuerberater zwecks Beratung in steuerlichen Fragen kann in Form einer

Weniger häufig und dennoch zulässig ist ein Zusammenschluss als Kommanditgesellschaft oder als offene Handelsgesellschaft.

Zulässig ist auch die Beratung durch Kapitalgesellschaften in Form einer

  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung - wenn der (die) Geschäftsführer als Steuerberater zugelassen ist (sind)
  • Aktiengesellschaft - wenn die Vorstandsmitglieder als Steuerberater zugelassen sind

Werner Vith Steuerberater in Meckenheim

Jürgen Walbrühl Steuerberater in Alfter bei Bonn

Allgemeine Auftragsbedingungen